Unsere Schule

Fehlalarm an Marga-Spiegel Sekundarschule

feuer

 

Ein von einem Schüler ausgelöster Fehlalarm hat am Mittwoch an der Marga-Spiegel Sekundarschule für eine zwischenzeitliche Evakuierung der kompletten Schüler- und Lehrerschaft gesorgt.
Um 8.53 Uhr wurde der Löschzug 1 Stadtmitte der Freiwilligen Feuerwehr Werne zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage in der Schule alarmiert. Wie die Erkundung der Feuerwehr ergab, hat im Kellergeschoss im Bereich der Technikräume ein Schüler mutwilligerweise den Handdruckknopfmelder eingeschlagen und ausgelöst. So einen Vorfall hat es an der Schule bisher noch nicht gegeben. Den Schüler, der bereits ermittelt ist, erwartet nun eine Strafanzeige der Polizei und mögliche Regressforderungen der Stadt für die Kosten des Einsatzes.
Der Ablauf der Evakuierung verlief reibungslos. „Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte war die Schule bereits vorbildlich und komplett geräumt“, teilte Feuerwehr Pressesprecher Tobias Tenk mit. Alle 850 Kinder und Jugendliche sowie ihre 75 Lehrer verfolgten die Ankunft von Feuerwehr und Polizei an den vorher definierten Treffpunkten. „Das Verhalten bei einem Feueralarm wird bei uns zwei Mal im Jahr geprobt“, so Schulleiter Hubertus Steiner. Da Hinweise auf Feuer, Rauch oder einen medizinischen Notfall nicht zu ermitteln waren, wurde um 9.15 Uhr der Einsatz beendet.

Quelle: www.ruhrnachrichten.de

BISS

KAoA

 

 

girls-day-logo

boys-day-logo

 

  


BP NRW Bibliothek Schule final

 

 


media.labs