Schüler

Schüler

feel fit - das Gym in unserer Stadt und für unsere Schule

Gemäß unserem Leitbild „miteinander, voneinander, füreinander“ ist unser Kooperationspartner feel fit in vielfältiger Hinsicht an unserer Seite. Die Kooperation zwischen der Marga-Spiegel-Sekundarschule und dem Gym feel fit besteht seit dem Jahr 2016.

Das feel fit ist somit zum außerschulischen Lernort für zahlreiche Schülerinnen und Schüler unserer Schule geworden.

Im Rahmen des Ergänzungsstundenbandes haben Schülerinnen und Schüler in der Jahrgangsstufe 9 die Möglichkeit das Angebot „Sport und Gesundheit“ zu wählen. Hier werden die Schülerinnen und Schüler unter der Leitung des Sportlehrers Andreas Groß Weege einmal wöchentlich in das funktionale Fitnesstraining eingeführt. Das feel fit stellt hierzu seine Räumlichkeiten und Gerätschaften für die Marga-Spiegel-Sekundarschule kostenlos zur Verfügung.

IMG 20190409 114640

IMG 20190409 114343

 IMG 20190409 114601

IMG 20190409 114802

 IMG 20190409 114949

Des Weiteren findet in jedem ersten Schulhalbjahr einmal in der Woche eine Skigymnastik statt. Eine ausgebildete Gymnastiklehrerin des feel fit bereitet Schülerinnen und Schüler aus den Jahrgängen 8 bis 10 auf die im zweiten Schulhalbjahr stattfindende Schulskifahrt vor. Unter dem Motto „Fit in die Berge“ lernen die Schülerinnen und Schüler typische Bewegungen des Skisports kennen und werden körperlich auf die Sportart vorbereitet.

Nicht zuletzt bzgl. von Projekttagen steht das Sportstudio ebenfalls im Fokus unseres Interesses. Verschiedene Gruppen konnten bislang in verschiedenen Projekten die Angebotsvielfalt dieses Sportstudios kennenlernen und ausprobieren.

Vielen Dank an alle Akteure des feel fit für eine tolle Kooperation!

Festival-Karriere der Marga Spiegel Schüler

Teilnahmen am Theaterfestival „Festival Junges Theater Lünen JTL“ der Darstellen und Gestalten-Kurse

Jedes Jahr findet in Lünen im Heinz-Hilpert-Theater ein 5-tägiges Theaterfestival statt. Beteiligt sind Theatergruppen von unterschiedlichen Schulen und Schulformen, außerdem freie Gruppen. Zu sehen sind selbstgeschriebene Stücke, Musicals, moderne Klassiker – alles, was das Herz der Theaterfreunde begehrt. Organisiert wird das Festival von der Schauspielerin, Regisseurin und Theaterpädagogin Susanne Hocke und von Jan N.Schmitt, der u.a. Theaterpädagogik studiert. Unterstützt wird das Festival ebenfalls vom Förderverein Theater Lünen e.V..Als teilnehmende Gruppe kann man auch an von den Verantwortlichen organisierten Workshops teilnehmen und sich „coachen“ lassen. Ebenso finden vorbereitende Treffen statt, bei denen man mit den Bühnentechnikern und dem Bühnenmeister Bogdan Romaniszyn alles Wichtige im Bezug auf das aufzuführende Stück besprechen und organisieren kann. Man selbst als „Regisseur“ und auch die spielenden Kinder werden mit offenen Armen empfangen und sowohl bei der Vorbereitung als auch bei den Aufführungen professionell unterstützt.

Die Darstellen und Gestalten-Kurse der Marga-Spiegel-Sekundarschule waren in den vergangenen fünf Jahren mit vier Stücken erfolgreich in Lünen vertreten. Begonnen haben wir unsere „Festival-Karriere“ mit unserer Darbietung von Peter Pan, es folgten das Mops-Malheur und ein selbstgeschriebenes Stück, Whisper. Im letzten Jahr hat sich unser damaliger Abschlussjahrgang mit dem Musical Linie 1 verabschiedet.

PeterPan2

PeterPan3

Mops-Malheur1

Mops-Malheur2

Whisper1

Whisper2

Linie1 2

Das Spielen auf einer modernen Theaterbühne vor vollem Saal ist natürlich eine Herausforderung für jeden Schüler und jede Schülerin und verbunden mit jeder Menge Lampenfieber. Allerdings ist die Aufregung, wenn zum Schluss der Applaus des Publikums ertönt, immer vergessen. Auch eventuelle Texthänger oder andere kleinere Pannen, die gekonnt überspielt werden, spielen keine Rolle mehr. Für jeden, der im Rahmen dieses Festivals bereits einmal (oder mehrfach) auf der Bühne gestanden hat und die tolle Atmosphäre im Heinz-Hilpert-Theater erleben konnte, ist es eine Bereicherung und durchweg positive Erfahrung, die auch wir DG-Lehrer nicht missen möchten.

Leider kollidiert unser Terminplan für den 10. Jahrgang dieses Jahr mit den Festival-Terminen, so dass wir 2019 unsere Bühne im Foyer nutzen werden, um unseren Jahrgängen 5 und 6 ein kleines Theaterstück zu präsentieren.

 

 

 

 

 

 

 

Stadtsportsverband ehrt 204 Absolventen

Am Mittwoch, den 27.03.2019 war es soweit. Über 200 Schülerinnen und Schüler der Marga-Spiegel-Sekundarschule nahmen erwartungsvoll an der Siegerehrung der Sportabzeichen teil. Im neuen Gewand in der „kleinen“ Turnhalle überreichten der stellvertretende Bürgermeister Ulrich Höltmann, der Vorsitzende des Stadtsportverbandes Jürgen Zielonka sowie Kerstin Obrikat und Dorothee Humsberger vom Stadtsportverband die Urkunden an die erfolgreichen Sportlerinnen und Sportler.

Auf diese schulinterne Bestleistung können wir stolz sein, möchten diese jedoch auch beim diesjährigen Sportfest am 10. Juli 2019 bestätigen und bestenfalls sogar weiter ausbauen, wenn es wieder heißt:

Auf die Plätze, fertig, los!

 

Abzeichen

 

Abzeichen1

 

Abzeichen2

 

(Quelle: www.wa.de)

Werne putzt sich raus

Mit gutem Beispiel voran gingen am Freitag (22.03.2019) die sechsten Klassen der Marga-Spiegel-Schule. Während alle Bürger heute (23.02.2019) aufgerufen sind, sich an der Aktion „Werne putzt sich raus“ zu beteiligen, haben die Schüler schon gestern den ersten Müll rund um Horne und Moormannteich gesammelt.
Für die Sechstklässler passt das thematisch: Sie befassen sich in Gesellschaftslehre aktuell damit, wie sich Müll vermeiden lässt und welche Auswirkungen zum Beispiel weggeworfene Mikroplastik auf den Nährstoffkreislauf hat. Der Praxis am Moormannteich folgte die Theorie im Klassenraum.
Ihre unerfreuliche Beute: vor allem Essensreste, Verpackungsmüll, Batterien und Glasflaschen. Ein Verkehrsschild sowie ein Fahrrad konnten sie nicht aus dem Gewässer ziehen – das übernehmen zeitnah die Profis. Aber aufgepasst: Beim Müllsammeln kann es auch zu Missgeschicken kommen. Ein Marga-Spiegel-Schüler rutschte gestern am Moormannteich ins Wasser. Der junge Mann war allerdings hart im Nehmen. Etwas nass, aber trotzdem bestens gelaunt, erklärte er unserer Redaktion, dass dies trotzdem ein toller Tag gewesen sei... (Quelle: www.wa.de)

1362263331-muell-aufsammeln-QLa7

 

                                 1824104269-muell-aufsammeln-Oxa7

MSS Schüler nehmen am Känguru-Wettbewerb teil

Auch in diesem Schuljahr nahmen viele Schülerinnen und Schüler der MSS am Känguru- Wettbewerb teil.  känguru
Es haben sich im Jubiläumsjahr des Känguru-Wettbewerbs 221 Schülerinnen und Schüler angemeldet.
Ein Rekord an der Marga-Spiegel-Schule.
Für jede Klassenstufe gab es altersgerechte Aufgaben, die in 75 Minuten zu bearbeiten waren.
Die Auswertung erfolgt  zentral.
Jeder Schüler erhält nach dem Vorliegen der Auswertung eine Urkunde und ein kreatives Knobelspiel.
Die Schule erhält eine Übersicht über die Gesamtergebnisse und eine Liste mit den Ergebnissen, die an der eigenen Schule erreicht wurden.
Für die deutschlandweit  Besten gibt es 1., 2. und 3. Preise.
Außerdem erhält an jeder Schule der Teilnehmer mit dem weitesten „Kängurusprung“ (d.h. der größten Anzahl von aufeinanderfolgenden richtigen Antworten) ein T- Shirt.

 

20190321 083544

 

20190321 083559

 

BISS

KAoA

 

 

girls-day-logo

boys-day-logo