Schüler

Zitronen U-Boote im Physikunterricht

Mit der U-Boot Zitrone hat sich der 9. Jahrgang im Physikunterricht bei Frau Züger beschäftigt. Die Schülerinnen und Schüler sollten untersuchen was passiert, wenn man eine geschälte und eine ungeschälte Zitrone in ein Becherglas mit Wasser gibt. Danach sollten die Schülerinnen und Schüler ihre Erklärungen im Unterricht vorstellen.

Hier die Erklärung: "Wenn ein Boot im Wasser schwimmt, verdrängt es einen Teil der Flüssigkeit, um für sich selbst Platz zu schaffen. Das eigene Gewicht zieht das Boot dabei nach unten. Der Wasserdruck drückt es jedoch nach oben. Diese Kraft nennt man Auftrieb. Ist der Auftrieb geringer als das Gewicht des Bootes, sinkt es. Nicht alles schwimmt auf dem Wasser. Was ein Holzstück locker schafft, schafft ein Eisenstück in gleicher Größe nie. Das liegt daran, dass Holz weniger wiegt als das Volumen an Wasser, das es verdrängt. Schiffe schwimmen dank ihrer Luftkammern und ihrer Form. Schwere Kolosse müssen deshalb tricksen." (https://www.schule-und-familie.de/experimente/experimente-mit-wasser/zitronenboot.html)

 

Bild2        Bild1   

 

Bild3       Bild4

 

 

 

 

Kein Event im Kalender vorhanden
April 2019
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30

BISS

KAoA

 

 

girls-day-logo

boys-day-logo